Steil Gestaltung & Typographie
Steil Gestaltung & Typographie
Steil Gestaltung & Typographie

Volker Lang: Mahnmal für die jüdischen Opfer der Deportationen aus dem Steubenweg 36

Das Fräsen von Schrift in Holz hat seine eigenen Bedingungen, ganz andere als gedruckte Schrift. So dürfen beispielsweise keine geschlossenen Punzen verwendet werden. Auch führt die Größe des Fräskopfes zwangsläufig zu runden Ecken der Buchstaben.
Unter Berücksichtigung dieser und anderer technischer Notwendigkeiten überarbeitete ich die Schrift Ubuntu, um sie für die Inschriften verwenden zu können. Die Schrift schafft mit ihren humanistischen, ihren offenen wie einfachen Formen voller Spannung eine würdige Stimmung und vervollständigt so die Skulptur von Volker Lang.
Der Titel ist dem Gedicht »Sprachgitter« von Paul Celan entnommen.

Volker Lang bei der Nachbearbeitung einer Bohle:
Mahnmal für die jüdischen Opfer der Deportationen aus dem Steubenweg 36
Einige Bohlen im Atelier:
Mahnmal für die jüdischen Opfer der Deportationen aus dem Steubenweg 36
Beim Aufbau des Pavillons – es fehlen noch die Bohlen mit den Inschriften:
Mahnmal für die jüdischen Opfer der Deportationen aus dem Steubenweg 36
Der fertige Pavillon im Ganzen:
Mahnmal für die jüdischen Opfer der Deportationen aus dem Steubenweg 36
Die Bohlen mit den Inschriften sind drehbar eingebaut, damit man die Inschriften lesen kann:
Mahnmal für die jüdischen Opfer der Deportationen aus dem Steubenweg 36
Mahnmal für die jüdischen Opfer der Deportationen aus dem Steubenweg 36
Ein Detail der Inschriften:
Mahnmal für die jüdischen Opfer der Deportationen aus dem Steubenweg 36

Leistungen: individuelle Schriftanpassung für das Fräsen in Holz, Gestaltung, Satz.

Zur Webseite des Vereins »Viermal Leben«, der das Mahnmal initiierte.

Zum Stadtplan mit dem Standort des Mahnmals

Zurück zur Übersicht »Schrift im Raum«